Logo
Die Hundeschule in Gablitz
Wo Hunde ihre Menschen hinführen...

AngebotGrundkurseUnterordnungAgilityMantrailingTricks – Laufhundesport

Angebot

Wir setzen in allen Kursen auf positive Motivation (z.B. mit Hilfe von Clicker, Leckerlis und/oder Spielzeug); in kleinen Gruppen und in angenehmer Atmosphäre sollen Hund und Mensch gemeinsam ohne Stress und Druck miteinander lernen und arbeiten.

Die nächsten Kurse starten mit Mitte März. Die Einteilung in einen der Kurse obliegt den Trainern.

Zurück zum Anfang

Grundkurse

Welpenkurs

Mittwoch 17:30 – 18:30 (Astrid, Ulli & Jen)
Zielgruppe: Hunde von 2 – ca. 5 Monate

Ziel ist v.a. das entspannte Kennenlernen verschiedener Situationen, damit sich der Welpe zu einem angenehmen Begleithund entwickeln kann, der sich in seiner menschlichen Familie gut zurechtfindet. Mittels positiver Motivation, mit viel Spaß und ohne Stress und Druck soll das Hundekind verschiedene Menschen, optische und akustische Reize kennen- sowie das (kontrollierte) Miteinander mit Artgenossen erlernen. Besondere Aufmerksamkeit wird Aufbau und Vertiefung der Bindung gewidmet – wir legen sehr viel Wert auf eine vertrauensvolle und konfliktfreie Beziehung zwischen Mensch und Hund. Aber auch erste kleine Gehorsamsübungen werden spielerisch geübt. Weiters werden diverse Themen rund um den Hund in der Theorie besprochen und Hilfestellung bei Problemen geleistet. Dem Hundeführer soll das Wesen Hund näher gebracht werden, Hundesprache und Hundeverhalten stehen ebenso auf dem Programm wie das Erlernen von richtigem Motivieren, Belohnen und Spielen.

Junghundekurs

Frühjahr 2018
Zielgruppe: Hunde bis ca. 12 Monate

Die Pubertät unserer Hunde ist auch für deren Besitzer eine schwierige Zeit – oft scheint es, als hätte der 4-Beiner plötzlich alles bereits Gelernte wieder vergessen. Wir gehen auf diese Flegelphase des jungen Hundes ein und gestalten den Kurs dementsprechend. Neben Vertiefung der Beziehung zwischen Hund und Hundeführer und der Gewöhnung an verschiedenste Reize und Situationen, werden bereits bekannte Übungen aus dem Welpenkurs gefestigt. Selbstverständlich wird auch hier Hilfestellung bei eventuell auftretenden Fragen und Problemen geleistet.

Anfängerkurs

dzt. kein Kurs
Zielgruppe: Hunde ab ca. 6 Monate

Ziel dieses Kurses ist es, das gemeinsame Miteinander im Alltag zu verbessern. Dazu gehören Übungen wie das gehen an lockerer Leine oder das Kommen auf Ruf, ebenso wie einfache Gehorsamsübungen wie Sitz und Platz.  Neben der Vertiefung der Beziehung zwischen Hund und Hundeführer werden diverse Themen rund um den Hund in der Theorie besprochen und Hilfestellung bei Problemen geleistet. Dem Hundeführer soll das Wesen Hund näher gebracht werden, Hundesprache und Hundeverhalten stehen ebenso auf dem Programm wie das Erlernen von richtigem Motivieren, Belohnen und Spielen.

Begleithundekurs

Gruppe 1 + 2: Freitag 19:30 – 20:30 (Sonja, Kathy, Viktoria & Jen)
Zielgruppe: Hunde ab 12 Monaten

Im Begleithundekurs rückt das Gehorsamstraining weiter in den Mittelpunkt; es wird auf die vom ÖKV entwickelte und anerkannte Begleithundeprüfung BH hingearbeitet, welche seit 01.01.2010 Voraussetzung für den Antritt zu jeglicher weiteren hundesportlichen Prüfung oder der Teilnahme an Turnieren ist. Die BH besteht aus einem Sachkundenachweis, einem Verkehrsteil und der Unterordnung auf dem Hundeplatz.

Zurück zum Anfang

Unterordnung

Unterordnung-Sportler & Obedience

Freitag 17:00 – 18:00 (Martina, Irina & Silvia)
Zielgruppe: Hunde ab 12 Monaten

Dieser Kurs ist ausschließlich für Teilnehmer gedacht, die sich in aktiver Prüfungsvorbereitung zu BgH-1, 2 oder 3 befinden oder regelmäßig Turniere laufen. Diverse Übungen aus der Obedience und den BgH- Prüfungen werden hier erlernt und perfektioniert, Mensch und Hund sollen außerdem lernen, auch unter Ablenkung zu arbeiten.

Zurück zum Anfang

Agility

Agility Anfänger

Donnerstag 18:15 – 19:00 (Irina)

Zielgruppe: Hunde über 12 Monate, ausreichend Bindung zum Hundeführer ist Voraussetzung, grundlegender Gehorsam muss vorhanden sein.

Erlernen aller Agilitygeräte und Zusammenführung dieser zu einfachen, kurzen Sequenzen. Training erster elementarer Führtechniken. Weitere Festigung der Bindung, Stärkung des Selbstbewusstseins des Hundes und körperliche Fitness sowohl für Hund als auch für Hundeführer sind Ziel dieses Kurses.

Agility Aufbau

Donnerstag 18:15 – 19:15 – Gruppe 1 (Monika/Martin)
Donnerstag 19:30 – 20:00 – Gruppe 2 (Anita)

Zielgruppe: ambitionierte Teams, die rasch weiterkommen möchten.

Vertiefen der im Anfängerkurs erlernten Führtechniken, Erlernen aller gängigen Führtechniken, die Sequenzen werden länger und anspruchsvoller. Vorbereitung auf den Fortgeschrittenenkurs.

Agility Fortgeschrittene

Dienstag 17:30 – 19:00 – Gruppe 1 (Aleks)
Dienstag 17:30 – 18:30   – Gruppe 2 (Irina/Anita)

Zielgruppe: Teams, die den Aufbaukurs absolviert haben bzw. über entsprechendes Können verfügen.

Parcourstraining, Vorbereitung auf die erste Prüfung, das erste Turnier. Einführung in Mentaltraining.

Agility Sportler

Donnerstag 20:00 – 21:00 (Anita)
Zielgruppe: Teams, die sich auf Turnieren mit anderen Sportlern messen wollen.

Turniertraining, Tempotraining, verstärktes Mentaltraining, gezieltes, auf das jeweilige Team abgestimmte Training der Schwächen, Perfektionierung des persönlichen Führstils in Sequenz- und Parcourstraining.

Agility Hobby

Donnerstag 19:15 – 20:15 (Irina)

Zielgruppe: Teams, die bereits viel können, aber keinen Turnierstart anpeilen.

Agility is Fun!

 

Zurück zum Anfang

Mantrailing

Montag Abend/Samstag VM – Zeit nach Vereinbarung (Sonja)
Zielgruppe: Hunde ab ca. 6 Monaten

Beim Mantrailing lernt der Hund, nach dem Individualgeruch von Personen zu suchen. Der Hundeführer hat die Aufgabe, seinen Hund zu lesen, d.h. die Signale, welche das Tier während der Suche zeigt – feinste Änderungen in Körperhaltung, Rute, Bewegungen des Kopfes – zu sehen, zu deuten und entsprechend zu reagieren.

Zurück zum Anfang

Beschäftigung & Tricks

Mittwoch 18:45 – 19:45 (Astrid, Verena & René)
Zielgruppe: Hunde ab ca. 6 Monaten

Ob Intelligenzspiele oder Nasenarbeit, ob Cavalettitraining oder ein Geräteparcours, ob Targetübungen oder Tricks – hier ist alles erlaubt, was Spaß macht! Das gemeinsame lernen und miteinander tun stärkt und festigt die Beziehung zwischen Mensch und Hund und stellt eine sinnvolle und lustige Beschäftigung für Schlechtwettertage bzw. eine abwechslungsreiche Alternative zu herkömmlichen Hundesportarten dar.

Zurück zum Anfang

Laufhundesport

Flexibel, nach Vereinbarung (Sabine)
Zielgruppe: Hunde ab ca. 12 Monaten

Ob Canicross, Bikejöring/Scooterjöring oder Doghiken – als Team bewältigen Mensch und Hund anspruchsvolle Trails, bei denen nicht nur Kondition, Kraft und Ausdauer gefragt sind, sondern auch das Zusammenspiel zwischen 2- & 4-Beiner. Der Hund soll lernen, durch Zug aktiv mitzuarbeiten; weiters geht es um das zuverlässige Ausführen von Richtungsanweisungen und das überholen/überholen lassen, ohne andere Sportler dabei zu gefährden. Und auch bei Hunden will das richtige Warm Up, Cool Down und Dehnen nach der Belastung beachtet werden. Höhepunkte sind gemeinsame Antritte zu diverse Laufhundesport-Events;  v.a. aber macht das Training in der Gruppe einfach doppelt so viel Spaß und gemeinsam motiviert sich´s einfach besser.

Zurück zum Anfang